Wichtige Änderungen ab Oktober

Liebe Fliegerhallen-Freunde, seit einiger Zeit schon treffen zwei Interessensgruppen bei uns aufeinander: Auf der einen Seite freuen wir uns, den sportbegeisterten Kinder und Familien einen Raum zu bieten, sich an den Sport heranzutasten. Auf der anderen liegen uns natürlich vor allem die ambitioniert-trainierenden Stammkunden*innen am Herzen.

Es ist kein Geheimnis, dass es leider regelmäßig zu risikoreichen Fehlbetreuungen seitens der Begleitpersonen bei unter 14-Jährigen kommt. Da es für uns als Hallenpersonal im Alltagsbetrieb jedoch nicht möglich ist, zu jeder Zeit und in allen Bereichen die Einhaltung der Nutzungsregeln zu überwachen, haben wir nun folgende neue Regeln beschlossen:

  1. Der Betreuungsschlüssel verschärft sich auf 1:2. Damit wird eine regelkonforme Betreuung von unter 14-Jährigen ermöglicht.

  2. Allgemein dürfen nun unter 14-Jährige den Sportbereich der Halle nur noch bis 17 Uhr nutzen. Dies gilt für alle Wochentage und auch für die Nutzung der Seilkletteranlage. Ausgenommen davon sind Kurse, angeleitete Gruppen, Inhaber*innen des neuen Boulderführerscheins (mehr Infos unten) und die Nutzung des Außenbereichs.

  3. Kinder unter 6 Jahren dürfen lediglich die Kinderecke im Eingangsbereich nutzen. Rennende, geschweige denn krabbelnde, Kleinkinder haben in den übrigen Bouldersektoren nichts verloren.

Boulderführerschein: Nun gibt es ihn auch bei uns. Kinder von 8 bis 14 Jahren können Boulderfahrstunden zum Erlangen eines Boulderführerscheins belegen. Wer einen solchen Schein bekommen hat, darf auch noch nach 17 Uhr in der Halle Sport treiben. Die 1:2 Aufsichtspflicht gilt jedoch weiterhin. Eine PLUS-Variante ohne Aufsicht ist für die ganz Vorbildlichen bereits angedacht. Wer sich nicht an die Regeln hält, kann diesen natürlich auch wieder verlieren. Buchungsmöglichkeiten ab Anfang/Mitte Oktober.


Wir freuen uns auf einen stückweit sichereren und damit spaßigeren Sportbetrieb mit euch!




164 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen