BOULDERFÜHRERSCHEIN
selbstbewusst und sicher

Die Boulderfahrstunden zum Erlangen des Boulderführerscheins können von jeder Person ab 6 Jahren belegt werden. Eingeführt haben wir ihn für Kinder zwischen dem 6. und 14. Geburtstag. Wir empfehlen ein Mindestalter von 8 Jahren und setzen Lese- und Schreibkenntnisse voraus. Aus der Teilnahme an der Fahrstunde resultiert nicht automatisch der Boulderführerschein! Unsere Trainer*innen beobachten und prüfen sorgfältig, ob die geltenden Regeln langfristig verstanden und auch über den Kurs hinaus umgesetzt werden können.

Auf Grund der teils gefährlichen Lage durch unbetreute Kinder im Boulderbereich, haben wir seit Oktober 2022 strenge Regeln für Kinder unter 14 Jahren einführen müssen. Unter anderem dürfen diese den Boulderbereich nach 17 Uhr nicht mehr nutzen.

Der Boulderführerschein bildet hier nicht nur die Ausnahme, sondern bietet den Kindern ganz allgemein die Grundlagen für einen regelbewussten und sicheren Aufenthalt in der Halle und speziell im Boulderbereich.

221003_085627.jpg

 KOSTENLOS 

2x eine Std. an zwei Terminen

Boulderführerschein
ab 6 Jahren (empfohlen ab 8 J.)

Den Boulderführerschein gibt es nach bestandener Prüfung, die Inhalt der Boulderfahrstunden ist. In zwei Terminen werden alle Grundlagen für einen selbstbewussten und sicheren Aufenthalt in der Halle und speziell im Boulderbereich vermittelt.

221003_090321.jpg

 KOSTENLOS 

eine Std. (zweiter Termin der Normalversion)

Boulderführ. Prüfungsversion
ab 10 Jahren mit Vorerfahrung

Die ist die reine Prüfungsversion des Boulderführerscheins mit lediglich einem einstündigen Termin.


Damit ist diese verkürzte Boulderfahrstunde NUR für Kinder ab 10 Jahren mit reichlich Vorerfahrung gedacht und buchbar!